Theaterverein Edelweiß Nettersheim E.V.

seit 1919

Im Jahr 2019 blickt der Theaterverein „Edelweiß“ Nettersheim auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Dieser besondere Vereins-Geburtstag soll gebührend am diesjährigen Pfingstwochenende gefeiert werden. Am Pfingstsamstag, 8. Juni beginnen die Feierlichkeiten unter der Schirmherrschaft des Gemeindebürgermeisters Wilfried Pracht mit einem Eifeler-Abend. Um 17:30 Uhr findet eine Mundartmesse in der Pfarrkirche St. Martinus statt. Dazu konnte man nicht nur den Kirchenchor Cäcilia Nettersheim gewinnen, sondern auch den bekannten Diakon und Mundartexperten Manfred (Manni) Lang. Anschließend zieht die Festgemeinde mit Unterstützung der Musikkapelle Nettersheim zum Dorfsaal, in dem dann der „Festkommers Spezial“ stattfinden wird. „Hier wird es zu keinem langatmigen und langweiligen Festkommers kommen.“ freut sich der 1. Vorsitzende des Theatervereins Björn Wassong „Unterhaltsam, kurz und knackig!“ soll der Festakt über die Bühne gehen. Denn als weiteres Highlight konnten die Nettersheimer die „Eifel-Gäng“ mit Manni Lang, Ralf Kramp und Günter Hochgürtel verpflichten. Wenn der eine singt, der andere vorliest und der andere erzählt sollen die Lachmuskeln weiterhin auf ihre Kosten kommen. Zum Abschluss soll der ganze Saal dann zu den Liedern der Mundartgruppe „Wibbelstetz“ abrocken. „Und das alles bei freiem Eintritt!“ verkündet Wassong stolz. Auch am Pfingstsonntag, 9. Juni ist die Handschrift des neuen Vorsitzenden der „Edelweißen“ deutlich zu erkennen. Auf der Freifläche „Paffenbenden“ am Naturzentrum stehen an diesem Tag die Kinder klar im Mittelpunkt des Geschehens. Mit einer XL-Hüpfburg, einem Spieleparcours, einer Tombola und vielen weiteren Mitmachangeboten sollen die jungen Besucher unterhalten werden. „Wir machen den Tag komplett undigital, es wird also viele alte Spieleklassiker geben, bei denen wir als Kinder auch schon viel Spaß hatten und sind sicher, dass es unseren Gästen auch gefallen wird.“ berichtet Wassong begeisternd. Daneben kann sich auch das Bühnenprogramm sehen lassen. Neben Kinderliedermacher Uwe Reetz, dem Jugendspielmannszug Nettersheim und der Musikkapelle Nettersheim wird es auch über den Tag hinweg Aufführungen der neu wiederbelebten Jugendgruppe des Theatervereins geben. „Das ist eine tolle Sache, dass wir diese Gruppe zum Jubiläum wieder aufleben lassen können!“ freut sich der Vorsitzende. Auch die erwachsenen Besucher kommen am Bierbrunnen, Weinstand, Imbisswagen oder beim Kuchenbuffet auf Ihre Kosten. Mit entsprechendem Wetter steht also einem tollen Pfingstsonntag bei bester Unterhaltung in Nettersheim nichts mehr im Wege. Dem Einsatz vom Schriftführer des Vereins Rico Crea ist es zu verdanken, dass zum Jubiläum auch eine Chronik erstellt wurde. In dieser sind manche Anekdoten und interessante Hintergründe zum Theaterverein nach zu lesen. Exemplare der Chronik geben es an den Festtagen zu kaufen oder sind anschließend über die Internetseite www.theaterverein-nettersheim.de erhältlich.

Können Sie eine tolle Geschichte oder historisches Material zu unserem Jubiläum beisteuern? Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.